Menü

Privacy Day 2014 – Im Zeichen des Datenschutzes

datenschutzDas Thema Datenschutz und im Speziellen Auswirkungen auf nationale und global agierende Unternehmen in Europa stand im Fokus der heurigen Jahrestagung der ARGE DATEN. International anerkannte Experten informierten im Vienna Marriott Hotel über den aktuellen Stand der neuen, in der Planung befindlichen EU-Datenschutz-Grundverordnung sowie über Trends der Zukunft. Eines der Kernthemen galt dem in der Verordnung enthaltenen verpflichtenden Datenschutzbeauftragten. Dieser wird in der neuesten Fassung nicht mehr an der Mitarbeiteranzahl von über 250 Personen gemessen, sondern an der Anzahl der Betroffenen, von denen Daten verarbeitet werden (ab 5.000 innerhalb eines Jahres). Zudem werden Informationspflichten sowie Löschungsrechte stark erweitert.

Um das Thema Datenschutz weiter zu sensibilisieren werden wohl auch die Verwaltungsstrafen bei Verstößen gegen die Datenschutz-Grundverordnung empfindlich auf bis zu 100 Mio. oder bis zu 5% des weltweiten Umsatzes angehoben. Wann die neue Datenschutz-Grundverordnung allerdings tatsächlich beschlossen wird, steht noch in den Sternen und erfährt pro neuer EU-Präsidentschaft eine neue Begutachtung und Veränderungen.

arge daten