Menü

44. Welldone Lounge als „Sommernachtstraum“

vlnr.: Robert Riedl, Mag. (FH) Birgit Bernhard  mit Tochter Linda (Welldone Werbung),  Mag. Dr. Hans Jörg Schelling (Hauptverband)

vlnr.: Robert Riedl, Mag. (FH) Birgit Bernhard
mit Tochter Linda (Welldone Werbung),
Mag. Dr. Hans Jörg Schelling (Hauptverband)
(c) Welldone/Schiffl

Über 250 geladene Gäste folgten der Einladung der Welldone Werbung und PERI Group um unter den Palmen des Burggartens der Keynote des Vorsitzenden des Verbandsvorstand im Hauptverband, Mag. Dr. Hans Jörg Schelling zu lauschen. Thema seines Impulsvortrages war der Status quo der Gesundheitsreform sowie das darin enthaltene umstrittene Primary Health Care-Konzept. Oberstes Ziel dabei sei es, so Schelling, allen Menschen mit gesundheitlichen Problemen leicht zugängliche Kontaktstellen zu bieten. Daher werde es zu einer deutlichen Entlastung der Spitalsambulanzen hin zu neuen Versorgungsformen und Vernetzungen in der Primärversorgung kommen. „Durch die neuen Möglichkeiten der Zusammenarbeit von Hausärzten mit anderen Gesundheitsberufen, werden längere Öffnungszeiten ermöglicht. Außerdem sollen Wartezeiten verkürzt, Terminvereinbarungen erleichtert und doppelte Arztwege vermieden werden“, so der Hauptverbandschef zu den Plänen. Es gelte natürlich auch das Gesundheitsbewusstsein in der Bevölkerung zu stärken.