Menü

Boehringer Ingelheim baut RCV weiter aus

Das internationale Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim investiert weiter in seinen Wiener Standort. Gestern Montag eröffnete Vizebürgermeisterin Mag. Renate Brauner ein neues Administrationsgebäude im Boehringer Ingelheim Regional Center Vienna (RCV) in Meidling. Das Gebäude bietet rund 240 Mitarbeitern Platz und kostete 17 Mio. Euro. Darüber hinaus errichtet das Unternehmen derzeit ein zusätzliches Laborgebäude für die Krebsforschung am Standort. Geplantes Bauende ist Herbst 2015, die Kosten werden rund 20 Mio. Euro betragen. Weitere Projekte sind in Planung.

Das Boehringer Ingelheim RCV steuert die Aktivitäten des Unternehmens in mehr als 30 Ländern Mittel- und Osteuropas, Zentralasiens sowie Israel und der Schweiz. „Das heute eröffnete Bürogebäude umfasst rund 240 Arbeitsplätze. Zusätzlich haben wir vor einigen Monaten mit der Errichtung eines topmodernen Forschungsgebäudes begonnen“, berichtete Philipp von Lattorff, Generaldirektor des Boehringer Ingelheim RCV, anlässlich der Eröffnung. „In Kürze stehen noch weitere Investitionsprojekte zur Entscheidung an. Diese Investitionen sind ein großer Vertrauensbeweis der Eigentümerfamilien und der Unternehmensleitung in die Qualität der in Wien geleisteten Arbeit“, so von Lattorff.

Ausschlaggebend für die Investitionen am Standort Wien seien ein stabiles politisches und wirtschaftliches Umfeld sowie stabile Rahmenbedingungen, wie z.B. die Forschungsförderung. Von Lattorff dankte den Repräsentanten der Stadt Wien für bereits gesetzte Maßnahmen zum Abbau der Bürokratie und die Unterstützung bei der Umsetzung von Projekten.

v.l.n.r.: Philipp von Lattorff, DI Tomas Elger, Ing. Karl-Heinz Strauss, Christian Boehringer, Dr. Wolfgang Baiker, VizebŸrgermeisterin Mag. Renate Brauner, Mag. Irmgard Gettinger, Jean Scheftsik de Szolnok, Prof. Dr. Eric Haaksma, Dr. Michael Freissmuth, Mag. Brigitte Ederer, Albert Boehringer.

v.l.n.r.: Philipp von Lattorff, DI Tomas Elger, Ing. Karl-Heinz Strauss, Christian Boehringer, Dr. Wolfgang Baiker, VizebŸrgermeisterin Mag. Renate Brauner, Mag. Irmgard Gettinger, Jean Scheftsik de Szolnok, Prof. Dr. Eric Haaksma, Dr. Michael Freissmuth, Mag. Brigitte Ederer, Albert Boehringer.