Menü

COMPRIX 2016 veröffentlicht Shortlist

comprixNach der Sitzung der dritten COMPRIX-Jury, die über die Bewerber in der Kategorie Digitale Medien intensiv beraten und entschieden hat, stehen jetzt alle Teilnehmer für die Endrunde des COMPRIX 2016 fest. Mit den frisch gekürten digitalen Finalisten haben es 2016 in den sechs COMPRIX-Kategorien mit über 50 Rubriken insgesamt 209 Einreichungen auf die Shortlist für die begehrten COMPRIX Gold Awards geschafft. Erfreulicherweise sind auch wieder zwei österreichische Agenturen unter den Finalisten. Denken hilft! steht wie schon im Vorjahr bei mehreren Kategorien (insgesamt 5) im Finale, zorn industries hat es immerhin geschafft, bei einer Kategorie in die Top 5 vorzustoßen (Printkampagne international). Auf der Webseite des COMPRIX www.comprix.de finden sich jetzt alle 2016er Finalisten der 24. Auflage des wohl bedeutendsten Awards für kreative Healthcare-Kommunikation in Europa.

Wer die begehrten Gold Awards des COMPRIX 2016 mit nach Hause nehmen darf, wird am 29. April bei der öffentlichen COMPRIX-Gala im Kölner Tanzbrunnen bekannt gegeben. Sie steht dieses Jahr unter dem Motto „COMPRIX Helden“. Man kann sich jetzt schon auf die besten Kampagnen, Anzeigen, Radio- und TV-Spots, Online-, crossmediale und andere Kommunikationsmaßnahmen der Healthcare-Branche, die durch ihre herausragende Kreativität bestechen, freuen. Ein weiteres Highlight der 2016er COMPRIX-Gala wird die Aftershowparty, die sich mit ihrem Motto „Helden der Nacht“ unmittelbar an die Preisverleihung anschließt.