Menü

Deutsche Merck baut Geschäftsführung aus

Stefan Oschmann, Merck Foto: Merck

Stefan Oschmann, Merck
(c) Merck

Die deutsche Merck gibt in einer Mitteilung die Erweiterung der Geschäftsführung bekannt. Stefan Oschmann wird zum Stellvertretenden Vorsitzenden ernannt und Belén Garijo wird in die Geschäftsleitung berufen. Mit Oschmann bekommt Unternehmenschef Karl-Ludwig Kley einen zweiten Mann an seine Seite. Insider hatten bereits damit gerechnet, dass die Rolle von Oschmann gestärkt wird, gilt er doch als erklärter Favorit für die Nachfolge von Kley. Oschmann kam im Januar 2011 vom US-Konkurrenten Merck & Co nach Darmstadt. In Österreich ist er noch vielen als Geschäftsführer von MSD Österreich in den neunziger Jahren bekannt.

Gleichzeitig werde Belén Garijo in die Geschäftsleitung berufen. Die 54-Jährige soll die Leitung des Pharma-Geschäfts übernehmen. Auch damit hatten Analysten gerechnet. Die Personalveränderungen werden zum 1. Januar 2015 schlagend.