Menü

Insight Health gibt Einblicke in Minibricks

hannes-wellacher-foto.256x256

MAg. Hannes Wellacher, Insight Health

Mag. Hannes Wellacher (Bild), Sales Manager bei Insight Health präsentierte Anfang dieser Woche sichtlich erfreut die neuen Regionaldaten seines Unternehmens einer geladenen Runde von Pharma-Managern im Business Residence Le Palais in der Wiener Innenstadt mit wunderbarem Blick auf Kohlmarkt und Michaelerplatz. In 354 Minibricks werde man künftig die „Sell-In-Daten“ der fünf wichtigsten heimischen Pharma-Großhandelsunternehmen aufbereiten und der Industrie anbieten, so Wellacher, der dann auch den nicht einfachen Werdegang hin zu genau dieser Anzahl an Bricks schilderte. „Vor allem im ländlichen Raum war es schwierig sinnvolle Einteilungen mit Rücksicht auf geografische Gegebenheiten zu erstellen“, so der Sales Manager, „zumal wir mindestens 3 öffentliche Apotheken oder vier Hausapotheken pro Brick als Vorgabe beachten mussten“. Man unterscheide sich aber auch sonst noch vom Mitbewerber führte Wellacher aus, so würde nur Insight Health die Daten von allen vollsortierten Großhändlern beziehen und man würde dabei auch sämtliche Retouren einrechnen.

Mag. Thomas Brosch, Geschäftsführer des Kwizda Pharmahandels gab davor einen tiefen Einblick in das Geschäft des Österreichischen Pharmagroßhandels, mit all seinen Leistungen und Problemen. Erstaunliche Zahlen kamen dabei zum Vorschein, die die Leistungsfähigkeit, aber auch die sehr ausgeprägte Serviceorientierung der heimischen Unternehmen aufzeigte. Neben Kwizda zählen noch der Branchenleader Herba Chemosan, die Jacoby Pharma, Richter Pharma, die Phoenix und Pharmosan zu den Anbietern.