Menü

Krause und Pachernegg gibt 7 Titel an Springer ab

Dr. Alois Sillaber, Springer Verlag

Dr. Alois Sillaber, Springer Verlag

Dr. Alois Sillaber, Geschäftsführer des österreichischen Springer-Verlags kann seit April diesen Jahres auf 7 weitere Titel im medizinischen Fachbereich zurückgreifen. Seit diesem Zeitpunkt ging ein Teil der Facharzt-Serie der Krause & Pachernegg GmbH in den Besitz des wissenschaftlichen Springer Verlags über. Betroffen sind Medien wie das „Journal für Urologie und Urogynäkologie“, das „Journal für Mineralstoffwechsel“, oder aber auch das „Journal für Gynäkologische Endokrinologie“.

Nicht Teil des Deals sind Hefte aus jenen Bereichen, wo Springer bereits einige Titel am Markt hat, wie zum Beispiel die gesamte neurologisch/psychiatrischen Medien, oder auch die gesamte Reihe aus dem Herz-Kreislauf-Bereich, wie etwa das „Journal für Kardiologie“.

Die neuen Hefte werden, so heißt es aus dem Springer Verlag, im Layout an die Facharzt-Linie des eigenen Hauses angepasst. Sonst, so Sillaber, sei es sein Bestreben, „die Journale in bewährter Form weiter zu führen und gemeinsam mit Herausgebern und Editorial Boards weiter zu entwickeln.“