Menü

Medical Tribune und Pharmaceutical Tribune im neuen „Kleid“

Der international anerkannte Art Director Dirk Merbach hat gemeinsam mit den Redaktionsteams der beiden Medien Medical Tribune und Pharmaceutical Tribune ein neues, der Zeit entsprechendes Layout erarbeitet. Zielsetzung war es, so heißt es aus den Redaktionen, in einem sanften Modernisierungsprozess Bewährtes und Beliebtes zu erhalten, gleichzeitig aber die inhaltliche Qualität noch stärker herauszustreichen. „Die Anforderungen der ärztlichen Leserschaft haben sich verändert“, so Mag. Silvia Jirsa, Chefredakteurin der Medical Tribune zum „Facelifting“, „unser Augenmerk galt dabei, Aktualität und vor allem Praxisrelevanz noch spürbarer zu machen“. In eine ähnliche Kerbe schlägt Bettina Kammerer, Chefredakteurin der Pharmaceutical Tribune: „wir wollten die inhaltliche Kompetenz und Qualität der Pharmaceutical Tribune auch in der Gestaltung spürbar machen. Nicht modischer wollen wir sein, sondern moderner, kraftvoller und vitaler.“ Art Director Dirk Merbach, der so renommierte Medien wie „Die Zeit“, „Salzburger Nachrichten“, oder auch den „Falter“ umgestaltet hat,  beschreibt dann auch den Rebrush als „zeitgemäß, modern, nicht modisch und nachhaltig“.

cover_mt4814

 

 

 

 

 

 

PT_19_01