Menü

Medical Tribune verordnet sich ein „Facelifting“

MMA_Jirsa_Silvia_300pixDas österreichische Medical-Tribune-Team rund um Chefredakteurin Mag. Silvia Jirsa erarbeitet gemeinsam mit Artdirector Dirk Merbach den ersten sanften, aber doch sichtbaren Rebrush der Wochenzeitung seit 2006. Bewährtes und Beliebtes der Medical Tribune sollen dabei erhalten bleiben, die inhaltliche Qualität der Zeitung will man herausstreichen und den neuen Anforderungen der ärztlichen Leserschaft besser entsprechen, heißt es aus der Redaktion. Ende November soll dann die Medical Tribune Österreich im neuen Layout erstmals erscheinen.

Schmuttermeier_Thomas_300pixAnzeigenleiter Thomas Schmuttermeier dazu: „Wir haben uns was besonderes überlegt und bietet unseren Kunden ein ganz spezielles „Zuckerl“ für diese besondere Ausgabe.“  Aus gut informierten Kreisen hört man, dass sich der „Grand Seigneur“ der Branche, mit dieser Ausgabe in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden wird.