Menü

Merck setzt auf Publicis Wien

Elisabeth Pelzer, publicis, freut sich über Etatzuwachs von Merck

Elisabeth Pelzer, Publicis, freut sich über
Etatzuwachs von Merck

Das neue Jahr beginnt für die internationale Agenturgruppe Publicis sehr positiv. Merck Wien beauftragte das Team aus der Kettenbrückengasse mit den Kommunikations-Agenden für drei wichtige Produkte: einem Interferon, für Multiple Sklerose-Patienten, ein follikelstimulierendes Hormon und einem Medikament, das bei bestimmten Krebsgeschwüren des Dickdarms und dem Kopf- und Halsbereich eingesetzt wird. Merck gilt als eines der führenden Wissenschafts- und Technologieunternehmen in den Bereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials.

Nachdem Publicis Wien bereits erste Projekte erfolgreich auf Schiene gebracht hat, und das Team mit Mag. Ursula Krauße, einer Spezialistin auf dem Gebiet der Gesundheitskommunikation verstärkt wurde, kann die tägliche Arbeit jetzt richtig losgehen. Mag. Elisabeth Pelzer, Geschäftsführerin von Publicis Wien freut sich: „Es ist immer schön, wenn Fachkompetenz breite Anerkennung findet. Nach Pfizer, Sanofi-Aventis und Sanova dürfen wir nun einen weiteren klingenden Namen auf unsere Pharma-Kundenliste setzen.“.