Menü

Neue Führung bei BMS Österreich und Schweiz

Michelle Calope übernimmt die Position des General Manager von Bristol-Myers Squibb (BMS) Österreich und Schweiz.

Bisher hat Michelle Calope die Geschäftseinheit Oncology von BMS Australia & New Zealand geleitet. Da sie bereits seit 1991 für BMS tätig ist verfügt sie laut Konzern Aussendung über fundierte Kenntnisse des Geschäftes und erfüllt damit die optimalen Voraussetzungen für diese strategisch wichtige Position.

Bristol-Myers Squibb ist ein weltweit tätiges BioPharma-Unternehmen, das sich die Erforschung, Entwicklung und Bereitstellung innovativer Medikamente zur Aufgabe gemacht hat, die Patienten im Kampf gegen schwere Erkrankungen helfen.
BMS beschäftigt in Österreich rund 70 Mitarbeiter in den Therapiebereichen Onkologie, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Immunonkologie, fibrotische Erkrankungen sowie Rheumatologie.