Menü

Occursus ausgeschrieben

ÖGHO-Präsident Prof. Samonigg ist einer der Initiatoren des Preises

ÖGHO-Präsident Prof. Samonigg
ist einer der Initiatoren des Preises

Bereits laufende oder abgeschossene Projekte und auch neue Projektideen die zu einer verbesserten Kommunikation mit Krebspatienten beitragen, können für den „Occursus“ eingereicht werden. Der Preis wurde von der ÖGHO und der Pharmafirma Janssen initiert wird 2016 erstmalig verliehen. Eingereicht kann noch bis zum 17. Jänner 2016 werden, die Verleihung findet im Rahmen der Frühjahrestagung im März in Wien statt.

Mitinitiator und Sponsor, Dr. Erich  Eibensteiner, Janssen

Mitinitiator und Sponsor, Dr. Erich
Eibensteiner, Janssen

Die beiden Initiatoren wollen mit dem OCCURSUS die Kommunikation zwischen allen an der Betreuung von Krebspatienten beteiligten Personen verbessern und damit die Lebens- und Betreuungsqualität der Patienten positiv beeinflussen, sowie die Behandlungssicherheit erhöhen. Einreichen können sowohl Einzelpersonen, als auch Organisationen und Institutionen, die ein passendes Projekt umgesetzt oder in Planung haben. Dementsprechend gibt es auch zwei Kategorien für den OCCURSUS, den Anerkennungspreis für laufende/abgeschlossene Projekte und den Förderpreis für Projektideen.

Nähere Informationen unter: www.occursus.at