Martin Munte mit interimistischen GM-Agenden von Amgen Türkei betraut

Mag. Martin Munte, Geschäftsführer von Amgen Österreich wurde mit interimistischen Geschäftsführer-Agenden der Amgen Niederlassung in der Türkei betraut. Er wird die Funktion zeitlich begrenzt und zusätzlich zu seinen Aufgaben in Österreich ausführen.

A 4515406Der amerikanische Biotechkonzern Amgen gibt die interimistische Bestellung von Mag. Martin Munte zum General Manager von Amgen Türkei bekannt. Er wird diese Funktion zusätzlich zu seinen Agenden als Geschäftsführer Österreich ausüben und soll vor allem sein Wissen und seine Expertise in die positive Entwicklung der türkischen Niederlassung einbringen. Die Funktion ist zeitlich begrenzt und soll mit der erfolgreichen Übergabe dieser Agenden an einen Nachfolger voraussichtlich mit Ende Quartal 1 im nächsten Jahr abgeschlossen sein. Mag. Munte steht seit 2009 sehr erfolgreich an der Spitze der Österreichischen Niederlassung die er auch weiterhin von Wien aus führen wird.