Christian Maté verlässt netdoktor.at

Dr. Christian Maté, langjähriger Geschäftsführer und ehemaliger Gesellschafter der digitalen Gesundheitsplattform netdoktor.at legt nach der Übergabe der operativen Geschäftsführung mit Anfang letzten Jahres nun auch seine Agenden als Chefredakteur zurück. Er verlässt damit nach vierzehn Jahren das Unternehmen und wird sich neuen Aufgaben widmen.

christian_mateDer ausgebildete Mediziner Dr. Christian Maté kam bereits 1999 als Chefredakteur und medizinischer Leiter zur damals noch in dänischer Hand befindlichen Internetplattform netdoktor.at. 2001 übernahm er dann selbst Anteile am Unternehmen und auch die operative Geschäftsführung. Ende 2012 stieg Eva Dichand und der „Heute-Verlag“ in den Online-Bereich ein und kaufte Christian Maté und dem Miteigentümer Telekom Austria das Unternehmen ab, um selbst im digitalen Gesundheitsbereich kräftig mitzumischen. Maté selbst blieb dem Unternehmen als Chefredakteur erhalten. Mit seinem Ausscheiden beendet er nun sein erfolgreiches Engagement und übergibt die Chefredakteurs-Agenden intrimistisch an den Dichand-Vertrauten und Geschäftsführer Mag. Christof Hinterplattner.