Sabine Radl zur Geschäftsführerin von Sanofi in Österreich bestellt

Mag. Sabine Radl wird mit 1. Februar 2014 zur Geschäftsführerin der österreichischen Filiale von Sanofi bestellt. Sie folgt Dr. Roman Gamerith nach, der neue berufliche Herausforderungen außerhalb des Unternehmens wahrnimmt.

Sabine Radl
Mag. Sabine Radl – neue Geschäftsführerin
von sanofi Österreich (c: Harald Krischanz)

„Mit Sabine Radl haben wir eine international ausgebildete Managerin zur Geschäftsführerin der österreichischen Landesgesellschaft von Sanofi ernannt, die auf langjährige Erfahrungen im Bereich Pharma in unterschiedlichen Märkten zurückblicken kann.“, so Stefan Oelrich, General Manager Commercial Operations Deutschland, Schweiz, Österreich.

Mag. Sabine Radl ist gebürtige Österreicherin und ausgebildete Wirtschaftswissenschafterin. Nach mehrjähriger internationaler Erfahrung in der pharmazeutischen Industrie bei Johnson & Johnson Medical, Wyeth und Ranbaxy/Daiichi, startete Sabine Radl 2011 bei Sanofi Deutschland in Berlin. In den folgenden Jahren baute sie das Generika-Geschäft der deutschen Landesgesellschaft aus. Zuletzt hatte sie dort die Position des Business Unit Director Commercial Germany und General Manager Winthrop/Zentiva GmbH inne. Zudem ist sie Mitglied im Vorstand der deutschen Interessensvertretung Pro Generika.