Medizin Medien Austria launcht den "hippokratest"

Mit dem "hippokratest" launcht der auf den Life-Science-Bereich spezialisierte medizinische Fachverlag Medizin Medien Austria einen innovativen Self-Assessment-Test, der Allgemeinmedizinern in der Erhebung ihres eigenen Wissensstatus unterstützen soll.

http://hippokrate.st/Nach intensiver Vorbereitungszeit konnten die Medizin Medien Austria ihr Angebot für die ärztliche Fortbildung um ein innovatives Service erweitern und sind dieser Tage mit dem Online-Wissenstool „www.hippokrate.st“ live gegangen. Das Self-Assessment zur Abbildung fachspezifischer Lernbedürfnisse richtet sich in erster Linie an alle Allgemeinmediziner in Österreich.

Mittels eines ausgeklügelten Katalogs von sechzig Fragen führt der Arzt/die Ärztin den Selbst-Test zur Erhebung des eigenen Wissensstatus durch. Auf Grundlage des ermittelten Profils bekommt der User individuell maßgeschneiderte Vorschläge für DFP-akkreditierte Fortbildung für das laufende Kalenderjahr angezeigt. Mit der Durchführung des Tests erhält jeder Teilnehmer automatisch 10 Punkte auf seinem DFP-Konto gut geschrieben. Die Registrierung für das http://hippokrate.st/ Wissensabo 2014 erfolgt über medONLINE.at und kostet jährlich Euro 115,-.

„Ausschlaggebend für das hervorragende Ergebnis, das den heimischen Allgemeinmedizinern nun präsentiert wird, war die enge, fachkompetente Zusammenarbeit mit der Akademie der Ärzte und mit der ÖGAM (Österreichische Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin). Den Medizin Medien Austria als Fachverlag im Life-Science-Segment selbst ist hier ein weiterer großer Wurf in Richtung digitaler Fortbildung gelungen“, sagt Thomas Zembacher, Geschäftsführer der Medizin Medien Austria.