"Gastspiel" von Martin Munte in der Türkei verlängert

Amgen gibt die Verlängerung der interimistischen Geschäftsführer-Agenden von Mag. Martin Munte in der Türkei bekannt. Er wird zusätzlich zur Geschäftsführung der Österreichtochter weiterhin interimistisch und mindestens bis Ende 2014 auch die Geschicke der türkischen Niederlassung leiten.

Mag. Martin Munte, GM von Amgen Österreich und Türkei
Mag. Martin Munte, GM von
Amgen Österreich und Türkei

Mag. Martin Munte wird weiterhin mit den interimistischen GM-Agenden von Amgen Türkei betraut. Er soll in diesem für den amerikanischen Biotechkonzern strategisch sehr wichtigen Markt das Unternehmen weiter etablieren und in eine erfolgreiche Richtung führen. Für heuer sind bereits Produktlaunches von vier neuen Produkten geplant. Das GM-Tätigkeit von Munte in der Türkei ist vorerst bis Ende des Jahres begrenzt und erfolgt zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Geschäftsführer von Amgen Österreich.