Bristol-Myers Squibb mit neuer Public Affairs Managerin

Dr. Clemens Schödl, Market Access Director bei BMS Österreich holt sich mit Mag. (FH) Laura Sperlich einen Kommunikationsprofi in sein Team und betraut sie mit Public Affairs-Agenden.

(c) Chrissinger
(c) Chrissinger

Laura Sperlich zeichnet seit kurzem bei Bristol-Myers Squibb Österreich als Public Affairs Managerin für Kommunikations- und PR-Agenden verantwortlich. Sie ist Teil des Market Access-Teams und berichtet direkt an den Market Access Director Dr. Clemens Schödl.  Frau Sperlich studierte Medienmanagement an der Fachhochschule St. Pölten, wo sie sich intensiv mit „interner Kommunikation in privatwirtschaftlichen Unternehmungen“ auseinandersetzte. Ihren beruflichen Werdegang begann sie bei der PR- und Lobbying Agentur Pleon Publico. Weitere Stationen führten sie zu Perita Communications und zuletzt zu der auf strategische Kommunikation spezialisierten Agentur Pantarhei. Bei BMS wird Laura Sperlich für die gesamte Kommunikationsplanung und -umsetzung interner und externer Dialoggruppen verantwortlich sein.