Neuer Country Manager bei BMS Österreich

Alexander von Heyden steht seit August als Country Manager an der Spitze der Österreich-Niederlassung des amerikanischen Pharmaunternehmens Bristol-Myers Squibb.

Foto: BMS/F. Pfluegi
Foto: BMS/F. Pfluegi

Bristol-Myers Squibb gibt die Bestellung von Dipl.-Betriebswirt Alexander von Heyden (Bild) zum Country Manager für Österreich bekannt. Der gebürtige Deutsche folgte damit in dieser Funktion mit Anfang August den Interims-Country Manager Jens Weidner. Von Heyden ist seit 10 Jahren in unterschiedlichen Funktionen und sehr erfolgreich für das BioPharmaunternehmen BMS tätig. Zuletzt verantwortete der neue Country Head von Österreich von der Konzernzentrale in Princeton aus als Director Worldwide Commercialization den Blutgerinnungshemmer Apixaban.