Gilead besetzt die Geschäftsführung neu

Das amerikanische Pharmaunternehmen Gilead besetzt die Geschäftsführung für Österreich neu: Clemens Schödl leitet seit Anfang des Jahres die Geschicke des Unternehmens.

Dr. Clemens Schödl, BMS
Dr. Clemens Schödl, Gilead

DI Dr. Clemens Schödl (Bild) hat mit Jänner die Geschäftsführung des US-amerikanischen Biopharma-Unternehmens Gilead Sciences in Österreich übernommen. Gilead vermarket und entwickelt weltweit Medikamente gegen HIV/AIDS, Lebererkrankungen, Krebs, entzündliche, kardiovaskuläre und Atemwegs-Erkrankungen. Schödl ist promovierter Chemiker (TU Wien) und seit 22 Jahren in verschiedenen internationalen forschenden Pharma-Unternehmen in Commercial-Positionen mit steigender Verantwortung tätig. Nach vier Jahren als Disease Area Lead für die Region EU-Markets leitete Schödl zuletzt bei Bristol-Myers Squibb die Market Access Abteilungen in Österreich und der Schweiz.