Interne Rochaden in Österreich bei Merck

Dr. Sandra Frauer, seit über sechs Jahren sehr erfolgreich als Business Unit Director Primary Care bei Merck Wien tätig, wechselt intern in den Bereich Biotech und zeichnet ebenda ab sofort für die gesamte BU verantwortlich. Sie folgt in dieser Position Dr. Wolfgang Schnitzel, der das Unternehmen verlassen hat.

Alexandra Frauer
Alexandra Frauer

Dr. Sandra Frauer, seit über sechs Jahren sehr erfolgreich als Business Unit Director Primary Care bei Merck Wien tätig, wechselt intern in den Bereich Biotech und zeichnet ebenda ab sofort für die gesamte BU verantwortlich. Sie folgt in dieser Position Dr. Wolfgang Schnitzel, der das Unternehmen verlassen hat (siehe dazu pharmainside vom 16.4.13). Mag. Astrid Wenzl wechselt ebenfalls intern in die Business Unit Biotech und übernimmt die Verantwortung für das MS-Produkt Rebif und das Wachstumshormon Saizen. Frau Wenzl war davor im Bereich Primary Care für die Kardio-Produktpalette zuständig, die jetzt in die Verantwortung von Michaela Hagenhofer übergeht. Die Agenden von Mag. (FH) Eva Bracher-Böck, die ab Mai eine Babypause einlegt, teilen sich Frau Hagenhofer (Schilddrüse) und Herr Sammerhofer (Diabetes). Die BU Primary Care wird bis zur Nachbesetzung interimistisch von Frau Dr. Frauer mitbetreut.