Alexander Hayn neuer AUSTROMED-Vizepräsidenten

Ende Juli wurde Mag. Alexander Hayn, MBA, per Vorstandsbeschluss zum neuen Vizepräsidenten der Interessensvertretung der Medizinproduktehersteller AUSTROMED gewählt. Er folgt in dieser Position dem im Juni verstorbenen KR Prof. Mag. Hans-Heinz Khünl-Brady nach. Vizepräsident Dipl. BW Carl Christian Braun übernimmt zukünftig die Finanz- und Personalagenden ergänzend zu seinen bisherigen Aufgaben.

HaynAlexander Hayn startete 1994 seine Karriere bei der Chemomedica, wo er seit 1995 als geschäftsführender Gesellschafter tätig ist. Chemomedica war bereits ab Anfang der 1990er Jahre Mitglied der IMFÖ (Interessenverband des Medizinprodukte-Fachhandels in Österreich). Nach dem Zusammenschluss von IMFÖ und AUSTROMED wurde das Unternehmen im Jahr 2002 Mitglied der AUSTROMED, Hayn selbst ist seit 2009 Vorstandsmitglied. In dieser Position ist er für die Zusammenarbeit und den Dialog mit der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) und den Ministerien (v.a. zur Gesetzgebung) sowie für den Bereich Health Technology Assessment (HTA – Medizintechnik-Folgenabschätzung) zuständig.