Menü

Stefan Oschmann erklimmt die Spitze der Merck KGaA

Foto: Merck

Foto: Merck

In seiner gestrigen Sitzung hat der Gesellschafterrat der E. Merck KG Stefan Oschmann (Bild) mit dem Ende der Hauptversammlung am 29. April 2016 zum neuen Vorsitzenden der Geschäftsleitung und CEO der Merck KGaA bestellt. Stefan Oschmann tritt die Nachfolge von Karl-Ludwig Kley an, der nach dann neun Jahren an der Unternehmensspitze in Ruhestand geht.

Stefan Oschmannn, der vielen als Geschäftsführer von MSD Österreich in den neunziger Jahren noch bekannt ist, ist seit 2011 Mitglied der Geschäftsleitung bei Merck KG und leitete zunächst das Pharmageschäft. Seit Anfang des Jahres 2015 ist er Stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsleitung und Stellvertretender CEO, zuständig für Strategie und Innovation. „Wir sind sehr glückklich in Stefan Oschmann frühzeitig einen Nachfolger gefunden zu haben, der mit seiner strategischen Weitsicht und Entschlossenheit Merck wieder zu einem respektierten Spieler in der Pharmabranche gemacht hat“, sagte Johannes Baillou, Vorsitzender des Gesellschafterrats der E. Merck KG in einem Statement.

Stefan Oschmann ist