Menü

Wirthumer-Hoche zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt

Dr. Christa Wirthumer-Hoche, stellvertretende Vorsitzende des EMA-Management-Boards

Dr. Christa Wirthumer-Hoche, stellvertretende
Vorsitzende des EMA-Management-Boards

DI Dr. Christa Wirthumer-Hoche wurde am 19. März im Rahmen des EMA-Managementboard-Meetings  für eine Periode von drei Jahren zur stellvertretenden Vorsitzenden der EMA gewählt. Sie folgt in dieser Funktion Prof. Dr. Walter Schwerdtfeger, der nach seinem Rückzug als Leiter der deutschen Arzneimittelaufsicht (BfArM) nun auch die internationale Bühne verlässt.

Wirthumer-Hoche, die seit zwei Jahren die AGES Medizinmarktaufsicht leitet und seit Oktober 2013 dem EMA-Managementboard angehört, ist bereits seit 1995 Teil des Netzwerks der europäischen Arzneimittel- und Medizinmarktaufsicht. Von 2005 bis 2013 saß sie in der Koordinationsgruppe zur gegenseitigen Anerkennung dezentraler Arzneimittelzulassungen (CMDh). Außerdem hat Wirthumer-Hoche den Co-Vorsitz des kürzlich ins Leben gerufenen „EU network training centre“. Mit dieser neuen Funktion vertritt sie Österreich in der zentralen Zulassungsagentur der Europäischen Union an sehr prominenter Stelle.